Laden...
Start2021-10-21T17:43:25+02:00
Wie gelangen Forschungsergebnisse aus der Wissenschaft in Wirtschaft und Politik? Welche Transferwege gibt es, um mit Forschung gesellschaftliche Wirkungen zu erzielen? Wie können Bürger*innen aktiv an der Forschung teilnehmen und gemeinsam mit Wissenschaftler*innen neue Lösungen auf dringende Probleme entwickeln?
Das interdisziplinäre Forschungsprojekt “Transferwissenschaft” hat zum Ziel, den Transfer von Forschungswissen zwischen den unterschiedlichen Bereichen und Akteur*innen des deutschen Innovationssystems nachhaltig zu stärken. Dafür bearbeiten wir unterschiedliche Schwerpunkte:
Wir erforschen, was guter Transfer bedeutet und wie er gestaltet werden kann. Zugleich erproben wir Inhalte und Formate für Lehre und Weiterbildung an Forschungseinrichtungen, um akademischen Nachwuchs auszubilden. Basierend auf unserer Forschung entwickeln wir neue Methoden und konkrete Handlungsempfehlungen, an denen sich die Transferstrategien und Transferpraxis von Forschungseinrichtungen zukünftig orientieren können. Eine prägnante Übersicht über unsere Schwerpunkte und unser Team finden Sie in dieser Broschüre.

AKTUELLES

20.09.2021

Transferwissenschaft global: Masterclass zum Impactorientierten Start-up Ökosystem in Jakarta

Am 20.09. war Marc Karahan als Speaker der Masterclass des Program Designers Lab des Smart Change Projektes Jakarta (Indonesien) eingeladen. Das Projekt zielt darauf ab das lokale Start-up Ökosystem zu verbessern und insbesondere Impactorienterte Start-ups zu stärker zu fördern.

17.09.2021

Transferwissenschaft @ InnoX 2021

Thies Johannsen und Konstantin Kiprijanov vertraten Transferwissenschaft am 24.09.2021 auf dem InnoX Science Festival #InnoX2021.

09.09.2021

Druckfrisch…

…und auch als Open Access-Publikation zu haben: Das Handbuch transdisziplinäre Didaktik wurde am 9 Sep 2021 offiziell veröffentlicht. Thies Johannsen und Konstantin Kiprijanov sind mit eigenen Kapiteln darin vertreten.

12.08.2021

Forschungsinterview auf Instagram

Das #GoodID Network interviewte Henriette Ruhrmann zu ihrer Forschung zur politischen Mitgestaltung von technologischer Innovation mit besonderem Fokus auf Gesichtserkennungstechnologie.

AUF EINEN BLICK

Wer sind wir?

Der Forschungsverbund
und unser Team auf einen Blick

Was machen wir?

Unser Forschungsziel
und unsere Forschungsthemen

Was leisten wir?

Unsere Beiträge
zur Stärkung der Transferpraxis

NEUESTE BEITRÄGE

Nach oben