Antonia Muschner

Projektleiterin
Antonia interessiert sich für die strategische Stärkung von Transfer im deutschen Forschungs- und Innovationssystem. Im Fokus ihrer Forschung steht die Entwicklung von Maßnahmen für die Etablierung einer Transferkultur in Forschungseinrichtungen. Im Projekt bringt sie ihre Fachexpertise in die inhaltliche und strategische Steuerung des Vorhabens ein und ist für die Projektleitung sowie das Projektmanagement verantwortlich. Antonia hat Soziologie (M.A.) und Kulturwissenschaften (B.A.) in Berlin, Frankfurt/Oder und Warschau studiert und forscht seit 2015 am Center for Responsible Research and Innovation (CeRRI) zu unterschiedlichen Fragestellungen im Wissens- und Technologietransfer und hat aufbauend auf den Ergebnissen zahlreiche Methoden zur Stärkung des Transfers entwickelt. _______________________________________________________________________________
Nach oben