National, regional, oder lokal?

Synergie und Innovationspolitik in deutschen Innovationssystemen

April 2020

Zusammenfassung

Basierend auf einer quantitativen Auswertung anhand des Triple Helix Inicators von über 3 Millionen Firmendaten der Bureau van Dijk ORBIS Datenbank anhand des Triple Helix Indicator wurde erforscht, wie stark Innovationssysteme auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene in Deutschland zusammenhängen. Von besonderem Interesse ist die Frage, auf welcher Regierungsebene Politik am effektivsten am bidirektionalen Wissensaustausch im Innovationsprozess teilnehmen kann.

Die Ergebnisse zeigen, dass in Deutschland insbesondere auf regionaler Ebene (Regierungsbezirke – NUTS2) und lokaler Ebene (Landkreise/kreisfreie Städte – NUTS3), Innovationssysteme systemische Synergie erzeugen. Für politische Handlungsträger in der Innovationspolitik sowie außeruniversitäre Forschungsorganisationen bedeutet dies, dass der Transfer innerhalb der Region gestärkt werden sollte, zum Beispiel durch Einbindung der Regionen in die Entwicklung von Forschungs- und Innovationsstrategien für intelligente Spezialisierung (RIS3).

Veröffentlichungen

Ruhrmann, H., Fritsch, M., and Leydesdorff, L. 2020. Smart Specialization Strategies at National, Regional, or Local Levels? Synergy and Policy-making in German Systems of Innovation (April 15, 2020). Available at SSRN: https://ssrn.com/abstract=3577495 or http://dx.doi.org/10.2139/ssrn.3577495

Ruhrmann, H., Fritsch, M., and Leydesdorff, L. 2020. Smart Specialization Strategies at National, Regional, or Local Levels? Synergy and Policy-making in German Systems of Innovation,“ Jena Economic Research Papers 2020-007, Friedrich-Schiller-University Jena. Available at: http://www2.wiwi.uni-jena.de/Papers/jerp2020/wp_2020_007.pdf

Die Ergebnisse der Studie werden im Rahmen der Triple Helix Conference 2020 am 15. bis 17. Juni in Tampere (Finnland) vorgestellt.

Transferprodukt

Ruhrmann, H. 2020. National, Regional, Lokal —Auf welcher Ebene können Forschung und Politik gesellschaftliche Probleme effektiv gemeinsam lösen? Strategiememo.

Henriette Ruhrmann

Verantwortliche Wissenschaftliche Mitarbeiterin
TU Berlin

Kontakt